Produktionsanlagen

Die Privatbrauerei Schlumberger stellt jährlich ca. 40.000 hl Eigenbier her. Die notwendigen Anlagen sind in der Philosophie des Braumeisters und Inhabers, Heinz Schlumberger, entsprechend.

Das Sudwerk ist eine rechnergesteuerte 5-Geräte-Anlage mit einer Tagesleistung von 4 Suden à 70 hl. Allen neuen Heizsystemen der Kochbehälter zum Trotz, leistet sich die Brauerei eine Maischepfanne mit offener Feuerung gegen ein konkaven Kupferboden.

Im Weiteren pflegt und hegt die Brauerei einen Gärkeller mit 10 offenen Gärbottichen. Garantie für geschmacklich reine und charaktervolle Biere. Die Lagerkeller sind in 7 Abteilungen aufgeteilt, Gesamtvolumen 10.000 hl, um 14 Tage vor Abfüllung auf Frost fahren zu können.

Die Abfüllanlagen

Die Abfüllanlagen wurden ab 1987 auf die Grüne Wiese verlagert, einem Grundstück mit erheblichen Ausmaßen, mitten in Nattheim. Die Abfüllhalle wurde 2005 letztmalig erweitert auf eine Größe von 80 x 35 m, um eine neue Flaschenreinigungsmaschine aufnehmen zu können. Die Halle ist auch gleichzeitig ein Vollgut-Lager für abgefüllte Biere. Leistung der Anlage: 16.000 Flaschen pro Stunde